Aktuell

AWO Kita Buratino Fr, den 12. August 2022

Sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte,

im Gebäude der Kita Buratino wurde ein Wasserschaden festgestellt, welcher den Krippenbereich betrifft.

Aktuell wird durch die Bausachverständigen geprüft, welche Auswirkungen der Schaden auf den Betrieb unserer Einrichtung hat. Sobald konkrete Informationen dazu vorliegen, ob es zu Einschränkungen der Betreuung kommen wird, werden Sie informiert.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Catharina Schulze

Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

 

AWO ruft zu Solidarität mit ukrainischen Geflüchteten auf Fr, den 4. Mrz 2022

Pressemitteilung des AWO Bundesverbandes:

AWO ruft zu Solidarität mit ukrainischen Geflüchteten auf

Den fortwährenden Angriff Russlands auf die Ukraine verurteilt die AWO scharf. Schon jetzt versuchen tausende Menschen, sich in Sicherheit zu bringen und sind auf der Flucht aus den Kriegsgebieten, insbesondere Kinder, Frauen und ältere Menschen. Expert*innen rechnen damit, dass sich die Zahlen in den kommenden Wochen und Monaten noch erhöhen werden. Viele Menschen werden sich hilfesuchend an Deutschland wenden. Die Arbeiterwohlfahrt appelliert angesichts der dramatischen Nachrichten aus der Ukraine an die Grundwerte der Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit in der Gesellschaft und bereitet sich darauf vor, schutzbedürftigen Menschen aus der Ukraine zu helfen.

Dazu Kathrin Sonnenholzner, Vorsitzende des Präsidiums des  AWO Bundesverbands: „Wir als Gesellschaft müssen uns jetzt dafür bereit machen, hilfsbedürftige Menschen, die aus den Kriegsregionen fliehen, aufzunehmen. Die Vorbereitungen müssen jetzt dafür getroffen werden. Es geht um angemessene Unterkünfte, Verpflegung, medizinische Versorgung, psychosoziale Beratung und Informationen für Betroffene. Wir sind bewegt über den großen solidarischen Zuspruch für die ukrainische Bevölkerung, der uns erreicht hat, und freuen uns, dass sich einige AWO-Einrichtungen bereits bereit erklärt haben, Flüchtlinge aufzunehmen.“

Der AWO Bundesverband bittet die Bundes- und Landesregierungen, schnellstmöglich den Weg für unbürokratische Hilfen freizumachen und Gelder zur Bewältigung der humanitären Folgen bereitzustellen. AWO International hat  darüber hinaus ein Spendenkonto eingerichtet und sondiert aktuell gemeinsam mit der Volkshilfe Österreich Maßnahmen für die akute Nothilfe vor Ort. Spenden sind möglich über die Webseite https://www.awointernational.de/ sowie unter:
 
Spendenkonto:
IBAN: DE83 1002 0500 0003 2211 00
Bank für Sozialwirtschaft
Spenden-Stichwort: Nothilfe Ukraine

 

Kurzfristige Gruppenschließungen oder Reduzierung der Öffnungszeiten nicht auszuschließen Mo, den 13. Dezember 2021

Sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte,

 

hiermit möchte ich Sie vorab vorsorglich darüber informieren, dass wir in den kommenden Wochen kurzfristige Reduzierungen der Öffnungszeiten oder Gruppenschließungen in unseren Kindertageseinrichtungen nicht ausschließen können.

 

Wenn bei auftretenden Krankheiten und Erkältungssymptomen oder etwaigen Quarantänefällen die Betreuung einer Gruppe nicht gewährleistet werden kann, müssen entsprechende organisatorische Regelungen gefunden werden. Eine Zusammenlegung von Gruppen ist uns aufgrund der geltenden Hygienebestimmungen zur Eindämmung der Sars-Cov2-Pandemie aktuell leider nicht möglich. Einzelfallentscheidungen sind unter Berücksichtigung der Voraussetzungen in anderen Gruppen sowie unter Rückgriff einer engen Auslegung der Systemrelevanz zwar möglich, können aber nicht garantiert werden.

 

Von dieser Notwendigkeit muss der Träger in enger Absprache mit der Kita-Leitung Gebrauch machen, wenn aufgrund akuter, krankheitsbedingter Personalausfälle eine ordnungsgemäße Betreuung Ihrer Kinder nicht mehr gewährleistet werden kann. Ferner ist die Möglichkeit, Gruppen vorübergehend zu schließen, in unserem Betreuungsvertrag geregelt.

 

Sollte dieser Fall eintreten, informiert die Kita-Leitung die betroffenen Familien schnellstmöglich.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Catharina Schulze

 

Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

 

Stand: 13.12.2021

Alle Einträge anzeigen

Diese Webseite verwendet Cookies

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Essenzielle Cookies". Der Einsatz dieser Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.