HomeAngeboteSelbsthilfe & Kieztreff "Zimmer mit Aussicht"

Angebote der Selbsthilfe und Kieztreff – unser "Zimmer mit Aussicht"

Wohnungsgesellschaft Erkner und AWO packen es an –
gemeinsam geht es besser

Die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit werden immer größer und für viele immer weniger leistbar. Gerade ist die Corona-Krise überstanden, machen der Krieg in der Ukraine und die Krisen um Energie und Inflation vielen Menschen erneut große Sorgen. Dabei sind die Aufgaben aus den letzten Jahren noch nicht gelöst. Auch in unserer Stadt haben wir neben den aktuellen Themen mit einer Vielzahl von weiteren Herausforderungen zu tun. Der demografische Wandel ist auch in Erkner ein Thema. Wie gestalten Menschen ihren Ruhestand in der gewohnten Umgebung? Wo kann ich meine Fähigkeiten und Lebenserfahrung weiterhin sinnvoll einbringen, wo werde ich noch gebraucht? Wird die Wohnung zu groß, zu teuer oder auch zu leer? Oft sind Themen wie Einsamkeit, Zukunftsangst, aber auch Einschränkungen der Mobilität und Krankheit von großer Bedeutung. In anderen Haushalten spielen zusätzlich finanzielle Schwierigkeiten oder Fragen rund um die Erziehung von Kindern eine Rolle.

Diesen Themen wollen sich die Wohnungsgesellschaft und die AWO Kreisverband Fürstenwalde e.V. künftig gemeinsam stellen - denn gemeinsam geht’s besser! Getreu diesem Motto wird es einen neuen Anlaufpunkt für die Menschen in Erkner geben. Wo das am besten geht? Natürlich mitten im Leben! In diesem Fall mitten in der Friedrichstraße – Hausnummer 61. Hier eröffnet pünktlich zum neuen Jahr das „Zimmer mit Aussicht“, einer Kontakt- und Anlaufstelle für Angebote der Selbsthilfe und Kieztreff. Der Name „Zimmer mit Aussicht“ ist hierbei nicht zufällig gewählt, sondern Programm - begegnen, beraten, begleiten, gemeinsam Aussichten schaffen und Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Die Wohnungsgesellschaft Erkner als stadteigene Wohnungsgesellschaft und sozial orientiertes Unternehmen bindet damit einen erfahrenen Partner in Fragen von sozialen und gesellschaftlichen Themen des Miteinanders.

Die Mitarbeiter*innen der AWO und deren ehrenamtlichen Helfer*innen engagieren sich für alle Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind - unabhängig von deren Herkunft sowie politischer oder religiöser Überzeugung und bieten dabei ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Hilfen in unterschiedlicher Form und von hoher Qualität an.

Ageing in Place – vor Ort alt werden. Das geht am besten mit einem gut aufgestellten Netzwerk. Das Zimmer mit Aussicht soll ein lebendiger Ort der Begegnung und Anlaufpunkt für Angebote der Selbsthilfe und ehrenamtliches Engagement im Herzen von Erkner sein, aber auch ein Ort für Beratungs- und Betreuungsangebote und Hilfen aus dem Spektrum der AWO, wie Einzelberatung für schwierige Lebenslagen, unterschiedliche Gruppenangebote für jung und alt, aber auch kulturelle Angebote und Spieleabende für Jedermann.

Gleich mitmachen Jetzt Spenden

Diese Webseite verwendet Cookies

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Essenzielle Cookies". Der Einsatz dieser Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.